Frank Finanz: Infobrief 'Gut zu wissen' - Frank Finanz 2019

Direkt zum Seiteninhalt
Infobrief
"Gut zu wissen"
Aktuell

Nebenwerte schlagen den DAX
Neue Rekorde bei deutschen Aktien. Während sich der populäre Deutsche Aktienindex, kurz DAX, im Dezember mit neuen Jahreshochs seinem alten Rekord vom Januar 2018 bei 13.596,9 Zählern erst nähert, haben mit dem MDAX und dem TecDAX zwei Aktienindizes für sogenannte Nebenwerte genau das bereits geschafft. Sie stehen höher als je zuvor. Als Nebenwerte bezeichnet man Aktien, die nach dem Börsenwert des Unternehmens und der Anzahl
der an der Börse umgesetzten Aktien nicht zu den größten und wichtigsten Standardwerten gehören.
Während der bekannte DAX die Kursentwicklung von 30 Standardwerten zusammenfasst, gibt es eine Reihe von Indizes für Aktien unterhalb des DAX. Dabei kann man wiederum zwischen mittelgroßen Aktiengesellschaften, sogenannten Mid Caps, und kleinen Unternehmen, sogenannten Small Caps, unterscheiden. Daraus leiten sich die Namen MDAX für die mittelgroßen und SDAX für die kleineren Aktien ab. Einen Sonderfall stellt der TecDAX dar, der ausschließlich Aktien enthält, die den sogenannten Technologie-Branchen zugerechnet werden.
In den vergangenen Jahren schnitten diese Nebenwerte-Indizes besser als der deutsche Leitindex ab. Dabei ist der langfristige Vorsprung der Nebenwerte weniger in diesem Jahr entstanden, denn der Kursaufschwung 2019 vollzog sich bei DAX, MDAX, SDAX und TecDAX weitgehend parallel. Am Ende dieses Jahres dürfte der SDAX mit gut 30 Prozent die Nase vorn haben. Schon bis Mitte April war die Kurserholung bei dem Small-Cap-DAX höher ausgefallen. Allerdings waren die Kursschwankungen beim SDAX auch höher. Und so ging der Vorsprung bei den Rückschlägen im Mai, Juli und August verloren. In der Kurserholung danach jedoch setzte sich der SDAX wieder an die Spitze, knapp verfolgt vom MDAX, der von Mai bis Oktober die Führung innehatte. Auch über mehrjährige Zeiträume liegen MDAX und SDAX inzwischen recht dicht beieinander.
Infobriefe
"Gut zu wissen"
* Archiv
Sie möchten den Infobrief "Gut zu wissen" mit den aktuellen Finanz News jeden Monat erhalten?

Email senden an: info@frankfinanz.de oder unten das Formular ausfüllen / abschicken

Der monatliche Infobrief ist kostenlos und wird nur an Ihre angegebene Email-Adresse verschickt. Die Bestellung ist jederzeit formlos per Email widerrufbar.

Detaillierte Information auch in unserer Datenschutz-Erklärung
Zurück zum Seiteninhalt